home/ Übungsmaterial


Um das Zehnersystem und die damit verbundenen Prozesse im Zahlenraum 20 und darüber hinaus richtig begreifen und einsetzen zu können, braucht das Kind geeignetes Anschauungsmaterial. Dieses Material muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Das Material muss gut handhabbar - "begreifbar" - sein

  • Die Einer müssen im Zehner sichtbar sein

  • Der Zehner muss auffüllbar, die Leerstellen sichtbar sein (kein Umtausch, sondern Bündelung!)

  • Der Zehner muss als Einheit begreifbar sein

  • Im Zehner muss die Fünfer-Bündelung sichtbar sein

  • Die Zehner sollen zur Hunderter-Tafel kompatibel sein

  • Rechenprozesse sollen auch im nachhinein nachvollziehbar sein

® Anleitung zu Material/ Arbeitsblättern

 

Das in der Schülerfirma  Pestalozzischule hergestellte Übungsmaterial erfüllt alle diese Anforderungen:

 

  Die aus Buchenholz gefertigten Figuren (Höhe = 40mm, Durchmesser = 25mm) sind auch für motorisch ungeschickte Kinder sehr gut handhabbar.

Durch die unterschiedliche farbliche Markierung bleiben die zum Zehnerübergang erforderlichen Ergänzungs- und Zerlegungsprozesse auch nach Aufgabenlösung sichtbar.

Das Material eignet sich auch gut zu spielerischen Beispielen wie Ein- und Aussteigen in einen Bus oder Zug.

Zum Aufräumen, zum Transport der Zehnerblöcke und Figuren und auch zur Bündelung zum Hunderter gibt es den Hunderter-Kasten. (L 33cm, B 32cm, H 6cm)

Demo-Arbeitblätter anschauen

 

Anleitung zu Material/ Arbeitsblättern

Das Arbeitsblatt-Paket ist in der Lernsoftware enthalten. 

Es umfasst über 200 Arbeitsblatt-Dateien zum Ausdrucken und kopieren - auch in schwarz-weiß gut einsetzbar.

Die Merkmale dieses Materials sind:

  • Die Arbeitsblätter sind direkt kompatibel zum konkreten Material und zur Lernsoftware 

  • integrierte konkrete Hilfe 

  • gestaffelte Hilfe zur Differenzierung

  • die korrekten Rechenprozesse sind vorgegeben

  • die Rechenprozesse sind kontrollierbar

Die Arbeitsblätter sind bewusst nicht durch Symbole oder ähnliches für die Kinder unterscheidbar gemacht, um die einzelnen Blätter öfter einsetzen zu können. Denn die mögliche Zahl unterschiedlicher Aufgaben im ZR10 und ZR20 ist sehr beschränkt.

Die Aufgabenblätter sind lediglich durch Kennzeichnung am unteren Rand unterscheidbar.

Zur Bestellung ® Material und PC-Lernprogramm im PS-Institut (Stuttgart) anschauen/ erproben